Dornröschen

P. I. Tschaikowski

Ballettmärchen auf Spitzen premiéra: 24. 7. 2019
Tweetněte nás!

Dieses in eine neue Tanzaufführung übertragene Märchen, das zu einer der schönsten Erzählungen zählt, wird nicht nur die kleinen Zuschauer, sondern auch ihre Eltern und alle Anhänger des klassischen Balletts auf Spitzen erfreuen. Neben den Solisten des Balletts des Südböhmischen Theaters werden sich in dieser Fassung von „Dornröschen“ auch die Mitglieder des Bohemia Balletts und die Studenten des Tanzkonservatoriums der Hauptstadt Prag vorstellen. Die Kostüme und das Bühnenbild werden von einem der bedeutendsten tschechischen Theaterkünstler, Josef Jelínek, gestaltet und die Choreografie wird von Jaroslav Slavický, dem Direktor des Tanzkonservatoriums Prags und dem künstlerischen Direktor des Bohemia Balletts geleitet.

Untertitel - wie funktioniert es

 

Účinkují

Růženka
Princ Désiré
Carabosse
Král
Královna
Catalubutte
Šeřiková víla
1. víla
2. víla
3. víla
4. víla
5. víla
Víly - Prolog, Přítelkyně 1. jednání, víly 2. jednání
Drahokamy
Valčík - dívky
Dvorní dámy - prolog
Valčík - chlapci
Netopýři
Dvorská a lovecká společnost - dívky
Dvorská a lovecká společnost - chlapci
Lovčí
Kavalíři
Dáma v lese
Princezna Florina
Modrý Pták
Kočka
Kocour
Karkulka
Vlk
Chůva
Páže
Z médií
Operaplus.cz
2. 7. 2019
 
Choreografie, režie a dramaturgie Jaroslav Slavický
Původní choreografie Marius Petipa
Hudební nastudování a dirigent Martin Peschík
Scéna a kostýmy Josef Jelínek
Multimediální vizualizace Zdeňka Čechová
Technická spolupráce na multimediální vizualizaci Filip Chalupa, Lukáš Chalupa
Představení řídí Jana Prašničková

 
Délka / 1 hodina 30 minut
Středa
24. 7. 2019
21:30 Otáčivé hlediště Český Krumlov rezervovat
Čtvrtek
25. 7. 2019
21:30 Otáčivé hlediště Český Krumlov rezervovat
Pátek
26. 7. 2019
21:30 Otáčivé hlediště Český Krumlov rezervovat
Sobota
27. 7. 2019
21:30 Otáčivé hlediště Český Krumlov rezervovat
Neděle
28. 7. 2019
21:30 Otáčivé hlediště Český Krumlov rezervovat

Das Ballett „Dornröschen“ gehört zum „goldenen Fonds“ des klassischen Balletterbes des 19. Jahrhunderts. Die Uraufführung fand 1890 auf der Bühne des Mariinski-Theaters in St. Petersburg statt. Das Ballett entstand auf Veranlassung des Direktors der imperialen Theater, I. A. Wsewoloschski, der das Libretto nach den Märchen von Charles Perrault verfasste. Die enge Zusammenarbeit zwischen dem Komponisten P. I. Tschaikowski und dem Choreografen Marius Petipa ließ die Vorstellung entstehen, die bereits bei der ersten Aufführung Begeisterung sowohl im Publikum als auch in der Fachkritik hervorrief.

„Dornröschen“ wird auch im Freilichttheater mit drehbarem Zuschauerraum zum ersten Mal im Sommer 2019 aufgeführt werden.